Schnitzeljagd: Der Raub im Kunstmuseum ab 11 Jahre

16,99 

Und plötzlich sind alle Detektive selbst verdächtigt …!

Bei dieser besonders langen Schnitzeljagd werden plötzlich alle Detektive selber zu Verdächtigen! So wird die Schnitzeljagd für die Kinder doppelt spannend. Wer ist der Täter? Schnell müssen 13 Zeugenaussagen (Rätsel) kombiniert werden um den Kunstdieb dingfest zu machen.

Beschreibung

Der Dieb ist unter uns!

Bei dieser Schnitzeljagd werden die Diebe plötzlich zu Verdächtigen. Da ist viel Spannung und Aufregung vorprogrammiert!

Hinweis: Diese Schnitzeljagd ist aufgrund der vielen Stationen und der Schwierigkeit nur für ältere Kinder (ab 5. Klasse) geeignet die bereits über viel Ausdauer verfügen.

Story

Bei laufendem Museumsbetrieb wurde ein Kunstgegenstand im Wert von 1 Million Euro gestohlen. Viele Besucher und Künstler haben den Täter fliehen sehen. Auch auf mehreren wertvollen Gemälden hinterließ der Täter Spuren.
Plötzlich taucht der gestohlene Kunstgegenstand als Geschenk auf der Party des Geburtstagskindes auf. Von wem stammt dieses Geschenk? Natürlich wollen alle helfen den Fall zu lösen. Doch da passiert den jungen Detektiven schon zu Beginn ein ganz dummer Fehler. Alle haben das Beweisstück ohne Handschuhe angefasst. Oje, nun sind von allen die Fingerabdrücke auf dem gestohlenen Kunstgegenstand. Nun werden alle Gäste verdächtigt! Umso wichtiger ist es nun, den Fall so schnell wie möglich zu lösen.

Beschreibung

Auf einer von Ihnen vorbereiteten Strecke (Rundweg ca. 2-3 km) werden an 15 verschiedenen Stationen 13 Rätselkarten (Zeugenaussagen), 1 Schatzrätsel und eine Schatzkiste versteckt. Die Spieler erhalten am Start eine Detektivausrüstung um die Rätsel lösen zu können.

Bei diesem Spiel werden alle Kinder selber zu Verdächtigen und werden so in die Story einbezogen. Dies sorgt für besonders viel Spannung während der Schnitzeljagd. Wer ist der Täter? So hofft natürlich jeder es nicht selber zu sein.
Die Detektive sollen durch das Lösen der Rätsel herausfinden, wer von den Verdächtigen der Täter ist und wo der Schatz versteckt wurde.
Nach der aufregenden Schatzsuche gibt es noch ein Abschlussspiel.

Altersgruppe

Für Kinder ab der 5. Klasse.

Wo ist das Produkt am besten spielbar?

Besonders geeignet für eine Schatzsuche/Schnitzeljagd durch den Wald, einen Park oder durch die Nachbarschaft. Bei schlechtem Wetter auch drinnen spielbar.

Spieldauer

Bei einer langen Waldroute mit 3 km dauert die Schatzsuche ca. 3 Stunden.  Die Zeit kann je nach Routenlänge, Gruppe und Pausenzeit natürlich stark variieren. Zur Kürzung der Zeit kann das Abschlussspiel weggelassen werden oder eine kürzere Runde durch die Nachbarschaft gewählt werden.

Was ist im Produkt enthalten?

  • PDF mit 50 Seiten (nicht alle Seiten müssen gedruckt werden)
  • Zeitungsartikel
  • Zeugen/Rätselkarten
  • Polizei & Knast
  • Material für die Detektivausrüstung
  • Täterhinweise
  • Verdächtigenkarte
  • Karten zur Gruppeneinteilung
  • Wegmarkierung Fußabdrücke
  • Detektivausweise
  • Einladungskarte
  • Spielanleitung
  • Detektivspiele
  • Versteckkarten
  • Schlechtwetter-Tipp
  • Lösungskarte

Zusätzlich benötigtes Material:

  • Schere
  • Kleber
  • Stifte
  • Zip-Beutel/Dokumentenhülle
  • Schatzkiste
  • Zahlenschloss
  • Inhalt für die Schatzkiste
  • Luftballons
  • Kreide
  • Heftzwecke
  • Wolle oder Schnur
  • Stempelkissen
  • Alte Vase, Figur oder Kunstgegenstand
  • Geschenkpapier oder Zeitungspapier
  • Detektivkoffer: Aktentasche, Beutel oder ähnliches
  • Taschenspiegel möglichst ohne Umrandung
  • Taschenlampe
  • Rote Folie, z.B. Bucheinschlagfolie
  • Lupe
  • Optional: dicke Pappe, ein Wecker, Spüli und Acrylfarbe

Teile diese Seite mit deinen Freunden!

Zusätzliche Information

Alter

, , , , ,

Geschlecht

,

Wo am besten zu spielen?

draußen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schnitzeljagd: Der Raub im Kunstmuseum ab 11 Jahre“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …

×

Warenkorb